Chöre der Hochschule für Musik Nürnberg

An der Hochschule für Musik Nürnberg existieren mehrere Chöre mit unterschiedlichem Repertoire und künstlerischer Ausrichtung. Fast alle Studierenden belegen im Laufe ihres Studiums für mehrere Semester eine der Chorgruppen.

Großer Hochschulchor

Im großen Hochschulchor singen Studierende aller Instrumente sowie einige Gesangsstudierende, die Mehrzahl der Sängerinnen gehören jedoch den Fachgruppen Klavier, Gitarre und EMP an. Mit ca. 70–80 Sängerinnen und Sängern ist er eines der größten Ensembles im Hochschulbetrieb. Das Ziel des Chorleiters Prof. Alfons Brandl ist es, den oft stimmlich unerfahrenen, aber natürlich hochmusikalischen Mitgliedern den Spaß am Singen zu vermitteln und die Erkenntnis zu fördern, dass die menschliche Stimme das natürlichste Musikinstrument ist. Im Zusammenwirken mit Vielen können dort neue musikalische Horizonte erschlossen werden.

Repertoire

Das Repertoire des großen Hochschulchores beinhaltet oratorische Werke und a cappella-Literatur aller Epochen. So führte der Chor in den letzten Jahren auch in Zusammenarbeit mit dem Hochschulorchester oder dem Barockorchester das Deutsche Requiem von Johannes Brahms, Die erste Walpurgisnacht von Felix Mendelssohn Bartholdy oder Bachs Weihnachtsoratorium auf. Ein klares Bekenntnis auch zu den bekannteren Werken des Standardrepertoires unterstreicht den Gedanken, dass jeder Musiker zumindest einmal im Leben eines dieser großen Werke mitgesungen haben sollte. Auch ein Programm mit deutschen Volksliedern wurde in den letzten Jahren aufgeführt und fand vor allem auch bei den ausländischen Studierenden großen Anklang.

Madrigalchor

Im Madrigalchor der Hochschule, der zwischen 20 und 28 Mitglieder umfasst, vereinen sich Studierende, die in der Regel eine sängerische Ausbildung haben, gute Blattsingfähigkeiten mitbringen und sich anspruchsvollerer Chorliteratur, zumeist a cappella, widmen wollen. Viele besuchen dieses Chorensemble, für das man sich durch ein Vorsingen qualifizieren muss, gänzlich freiwillig und als willkommene Ergänzung zu ihrem Studienplan.

Repertoire

Die gesungene Literatur umfasst nicht nur die Werke Alter Musik, wie der Name vermuten lässt, sondern vor allem auch viele zeitgenössische Werke. So sang der Chor in den letzten Jahren Werke von Benjamin Britten, Max Beckschäfer, Francis Poulenc, Jaako Mäntyjärvi,  Eric Whitacre, Morten Lauridsen,  Nils Lindberg, u. v. a. In der CD Reihe der Hochschule hat der Chor Rossinis Petite Messe Solennelle aufgenommen und mit großem Erfolg Honeggers König David aufgeführt. Regelmäßig wirkte der Chor in den letzten Jahren bei szenischen Aufführungen von Barockopern mit, so in Händels Alceste und bei Purcells Fairy Queen. Er unternahm mehrere Konzertreisen u. a. nach Krakau, das er auch im Jahr 2015 wieder besuchen wird.

Madrigalchor, Foto: Carolin Ritter

Übungschor

Unter der Leitung der Chorleitungsstudierenden steht der Übungschor, der in einer wöchentlichen Probe stets mindestens zwei neue Werke der Chormusik erarbeitet.

Kontakt

Brandl
Prof. Alfons Brandl
Chorleitung/Ensembleleitung
Department Musikpraxis
Studienbereich Chorleitung/Ensembleleitung E-Mail