Coronavirus SARS-CoV-2: FAQ

FAQ zum veränderten Studien- und Prüfungsbetrieb

Die folgenden häufig gestellten Fragen und ihre Antworten werden laufend aktualisiert, sollte es Änderungen geben. Bitte prüfen Sie darum regelmäßig, ob es Aktualisierungen gab. Die Aktualisierungen werden mit dem entsprechenden Datum gekennzeichnet. Alle Hochschulangehörigen werden auch weiterhin per E-Mail informiert, bitte prüfen Sie regelmäßig Ihre Postfächer.

Letzte Aktualisierung: 08. April 2022

 

FAQs zu allgemeinen Themen

Ist die Hochschule geöffnet? (geänd. 08.04.2022)

Die Hochschule ist täglich von Montag bis Freitag von 8:00 bis 22:00 Uhr geöffnet.

Samstag, Sonn- und Feiertage: 9:00 bis 21:00 Uhr

Wer darf die Hochschule betreten? (geänd. 04.08.2022)

Zutrittsregelungen für die Hochschule

Alle Zutrittsbeschränkungen sind aufgehoben. Der Zutritt ist ab Sonntag, den 03.04.2022 sowohl Hochschulangehörigen als auch externen Gästen während der regulären Öffnungszeiten wieder vollumfänglich ohne G-Nachweis möglich. Dies gilt für den Zutritt zur Hochschule, zur Bibliothek, zur Cafeteria und zu allen Veranstaltungen. Die Verpflichtung zum Tragen einer Maske in den Gebäuden der Hochschule, in allen Räumen und auf allen Verkehrswegen, entfällt ab sofort. Um sich selbst und andere zu schützen, bleibt die Empfehlung, eine FFP2-Maske zu tragen, weiterhin ausdrücklich bestehen.

Wer darf die Hochschule nicht betreten? (geänd. 15.03.2022)

Personen,

a) die die 2G- oder 3G-Regel (siehe FAQ „Wer darf die Hochschule betreten?“) nicht erfüllen,

b) mit COVID-19 assoziierten Symptomen (Erkältungssymptome, unspezifische Allgemeinsymptome, Fieber, Geruchs-/Geschmacksverlust),

c) die einer Quarantänemaßnahme unterliegen oder

d) bei denen eine aktuelle Infektion mit Coronavirus SARS-CoV-2 nachgewiesen worden ist, dürfen die Hochschule nicht betreten.

Eine Person, die während ihres Aufenthalts an der Hochschule für eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 typische Symptome entwickelt, hat umgehend die Hochschulräume und das Hochschulgebäude zu verlassen und die Hochschule zu informieren.

Besteht eine generelle Maskenpflicht? (geänd. 08.04.2022)

Die Verpflichtung zum Tragen einer Maske in den Gebäuden der Hochschule, in allen Räumen und auf allen Verkehrswegen, entfällt ab sofort. Um sich selbst und andere zu schützen, bleibt die Empfehlung, eine FFP2-Maske zu tragen, weiterhin ausdrücklich bestehen.

 

Wo kann ich mich auf Corona testen lassen? (geänd. 08.04.2022)

Wir möchten Sie weiterhin bitten, insbesondere vor Gruppenlehrveranstaltungen freiwillige Selbsttests in Eigenregie durchzuführen. Die von der HfM Nürnberg zur Verfügung gestellten Selbsttests erfüllen höchste Standards und erkennen auch die aktuelle Omikron-Variante. Die Ausgabe der Tests erfolgt über die Pforte in einem dreiwöchigen Zyklus, vor größeren Gruppenlehrveranstaltungen auch jeweils gesondert zusätzlich.

Öffnungszeiten während der Osterferien (09.04. bis 24.04.2022) Montag bis Freitag: 09:00 bis 20:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage: 10:00 bis 18:00 Uhr
Ab Montag, 25.04.2022 gelten dann wieder die regulären Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 08:00 bis 22:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage: 09:00 bis 21:00 Uhr

Darüber hinaus haben alle Bürgerinnen und Bürger unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus Anspruch auf mindestens einen kostenlosen Schnelltest pro Woche. Die Kosten hierfür trägt der Bund. Sie erhalten kostenlose Schnelltests sowohl in privaten Schnelltestzentren als auch im städtischen Testzentrum am Flughafen, in Arzt- und Zahnarztpraxen, Apotheken, medizinischen Laboren sowie bei Rettungs- und Hilfsorganisationen.

 

Wo finde ich Beratungsangebot (psychologische Beratung)? (geänd. 28.11.2021)

Die weltweite Corona-Krise ist eine neue Situation, wie sie keiner von uns schon erlebt hat. Das kann bei uns allen zu Unsicherheit und zu menschlichen Problemen führen, bei denen wir auf Hilfe von anderen angewiesen sind. Dabei kann es zum Beispiel um Ängste gehen, Einsamkeit, Probleme in der Familie oder bei der Bewältigung des Studiums. Wir möchten Sie auf zwei Beratungsangebote hinweisen, die Sie in Nürnberg wahrnehmen können:

Ist die Bibliothek geöffnet? (geänd. 02.07.2021)

Die Bibliothek hat wieder regulär geöffnet. Vorbehaltlich erneuter Verschärfungen der Corona-Maßnahmen gelten folgende Regelungen:

  • Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, 09:30 bis 16:00 Uhr, Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr. Ab 12. Juli gelten die Ferienöffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag, 09:30 bis 12:30 Uhr. Im August ist die Bibliothek komplett geschlossen.
  • Zeitgleicher Aufenthalt in der Bibliothek von max. 10 Personen.
  • Während des Aufenthaltes in der Bibliothek ist eine FFP2-Maske zu tragen und ein Tragekorb aufzunehmen.
  • Die Arbeitsplätze einschließlich Computer, Audiogeräte, E-Pianos, Scanner und Kopierer sind wieder nutzbar. Zur Wahrung der Mindestabstände sind nur einzelne Plätze gesperrt.
  • Insbesondere in den teils engen Regalbereichen ist auf den gebotenen Personen-Mindestabstand von 1,5 m zu achten.
  • Die Medienrückgaben geschehen nach wie vor ausschließlich über die Rückgabebox (Raum H. 13, links neben dem Orchestersaal).

Der Elektronische Lieferservice wird weiterhin angeboten.

Ist die Cafeteria geöffnet? (geänd. 08.04.2022)

Bitte beachten Sie die aktuellen Öffnungszeiten von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr. Die 2G-Regel entfällt auch hier.

Da die Cafeteria derzeit sehr stark frequentiert wird, möchten wir Sie dort trotzdem um besondere
Achtsamkeit bitten und sie vor allem zum Einnehmen der Mahlzeiten und nicht als Aufenthalts-
raum zu nutzen. Helfen Sie mit, dass auch hier die Personenzahl so gut wie möglich auf ein Mindest-
maß reduziert wird!

Es werden täglich zwei wechselnde Gerichte, eines vegetarisch oder vegan und eines mit Fleisch oder Fisch, angeboten. Zudem Salat und Dessert.

Die Kaffeemaschine wird von Montag bis Freitag  durchgängig zur Verfügung stehen.

In welcher Form finden die Sitzungen der Hochschulgremien statt? (geänd. 28.11.2021)

Die Sitzungen der Hochschulgremien finden derzeit entweder hybrid oder via Videokonferenzen statt.

Wie kann ich Kontakt mit der Verwaltung aufnehmen? (geänd. 15.03.2022)

Die Verwaltung ist ab dem 21. März 2022 wieder regelmäßig in Präsenz erreichbar.

Wer ist an der HfM Nürnberg für die Umsetzung der Maßnahmen verantwortlich? (geänd. 05.12.2021)

Krisenstab:

Präsident Rainer Kotzian (rainer.kotzian(a)hfm-nuernberg.de für allgemeine Rückfragen)

Vizepräsidentin Renate Reitinger

Vizepräsident Bernhard Schmidt

Referentin der Hochschulleitung Anna Körber

Personalleiter Tobias Mack (tobias.mack(a)hfm-nuernberg.de für die Meldung einer Corona-Infektion)

Technischer Leiter Alois Kaufmann

Frauenbeauftragte Irene Urbach

 

Kann ich mich als Mitglied der HfM Nürnberg über aktuelle Änderungen per E-Mail informieren lassen?

Alle Hochschulmitglieder erhalten unaufgefordert umfassende Informationen zum Studien- und Prüfungsbetrieb sowie zu internen Regelungen per E-Mail an das persönliche Postfach (*(x)hfm-nuernberg.de). Bitte prüfen Sie Ihr persönliches Postfach regelmäßig.

FAQs für Studierende

Wie erfolgt die Raumvergabe? (geänd. 28.11.2021)

Um eine faire und ausgewogenere Raumnutzung für alle zu ermöglichen, erfolgt die Raumvergabe über die Pforte der Hochschule und die Schließberechtigungen der Lehrenden und Studierenden sind derzeit deaktiviert. Wie schon im vergangenen Semester gilt folgendes Prozedere:

 

Lehrende melden Ihren Bedarf an Räumen für Unterrichtszwecke (nicht für Übezeiten) mit Angabe des Zeitraumes per E-Mail individuell spätestens bis 12:00 Uhr des Vortages (für Montag bis spätestens Freitag 12:00 Uhr) an Frau Schönleben.

Für den Übebetrieb in Kleingruppen ist eine vorherige Anmeldung des Raumbedarfs erforderlich. Die Studierenden melden Ihren Bedarf an Überäumen für Kleingruppen per E-Mail bei Frau Schönleben an.

Die Einteilung und Vergabe von Räumen für Einzelüben (für mind. 1 bis max. 2 Stunden) erfolgt nach wie vor direkt an der Pforte. Gegebenenfalls muss mit Wartezeiten gerechnet werden. Ein Anspruch auf einen Überaum besteht nicht.

Die vorgebuchten Unterrichtszeiten und genehmigten Übezeiten müssen uneingeschränkt eingehal­ten werden.

Die Zutrittskarten erhalten Sie gegen Abgabe eines Pfandes (Personalausweis oder Führerschein) täglich in der Zeit von 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Bitte melden Sie sich an der Pforte. Es ist erforderlich, dass die Zutrittskarten zuverlässig und sofort nach Nut­zung des Raumes zurückgegeben werden. Wir bitten um Verständnis, dass hierzu ein Pfand bei Ab­holung der Zutrittskarte hinterlegt werden muss.

Wie kann ich mich für eine finanzielle Unterstützung bewerben? (geänd. 28.11.2021)

Liebe Studierende, wenn Sie durch die Pandemie in eine finanzielle Notlage geraten sind, ermutigen wir Sie, sich mit einem Antrag um eine finanzielle Nothilfe zu bewerben. Weitere Informationen erhalten Sie über die Website, via E-Mail oder direkt bei Frau Anna Körber (anna.koerber(at)hfm-nuernberg.de). Die Bewerbungsunterlagen werden Ihnen per E-Mail zugeschickt.

Wie ist das Stipendienprogramm NEUSTART KULTUR ausgestaltet? (neu: 17.01.2022)

Das vom Deutschen Musikrat durchgeführte Stipendienprogramm im Rahmen von NEUSTART KULTUR geht in die Verlängerung! Bei der Neuauflage des Programms sind neben Musiker_innen zusätzlich auch Dirigent*innen, Komponist*innen und Masterabsolvent*innen der Abschlussjahrgänge 2019/20/21 bewerbungsberechtigt. Es sind ausdrücklich alle Künstler_innen der vorhergehend genannten Gruppen eingeschlossen, die aus der zeitgenössischen und Alten Musik, dem klassisch-romantischen Genre, der Neuen Musik, dem transkulturellen Sektor und dem traditionellen bis modernen Jazz kommen.

Für das DMR Stipendienprogramm 2022 stellt der Bund 20 Millionen Euro zur Verfügung, sodass rund 3800 Stipendien à 5.000 Euro in zwei Bewerbungsrunden vergeben werden können. Gefördert wird die Auseinandersetzung mit der eigenen künstlerischen Weiterbildung und Entwicklung. Das kann die Erweiterung des Repertoires, die Recherche und Entwicklung von neuen Konzertprogrammen und Konzertformaten oder/und die Weiterentwicklung der eigenen Marke (Webpräsenz, Öffentlichkeitsarbeit) umfassen. Antragsberechtigt sind professionelle Künstler_innen, die zu mindestens 51 % freischaffend tätig sind und ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben. Zusätzlich berechtigt sind Masterabsolvent_innen der Abschlussjahrgänge 2019/20/21 von Instrumental-, Dirigier-, Kompositions- oder Gesangsstudiengängen der hier berechtigen Genres, die sich aufgrund der Pandemie noch nicht im künstlerischen Haupterwerb befinden können.

Die Bewerbung für die erste Runde des Stipendienprogramms erfolgt online ab dem 20. Januar 2022 unter: https://www.stipendien.musikrat.de

Bewerbungen für die zweite Runde werden voraussichtlich im Mai 2022 möglich sein.


Die FAQs können Sie unter folgendem Link einsehen: https://stipendien.musikrat.de/fragen-antworten

Finden Studienberatungen und persönliche Informationsgespräche statt? (geänd. 01.12.2021)

Eine Studienberatung kann momentan in Präsenz, online oder per Telefon stattfinden. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld, in welchem Format die jeweiligen Sprechzeiten angeboten werden bzw. vereinbaren Sie in jedem Fall vorab einen Termin.

Ist das Studierendensekretariat geöffnet? (geänd. 28.11.2021)

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag von 10:00 bis 12.30 Uhr.

FAQs für Lehrende

Gibt es eine Handreichung zur digital gestützten Lehre? (geänd. 09.11.2020) (Kopie 1)

Eine Handreichung zur digital gestützten Lehre finden Sie hier: Handreichung zur digital gestützten Lehre (8.1).

Die Neuerungen:

  • Zoom kann - bei Aktivierung der Ende-zu-Ende-Verschlüsselungnun - jetzt vollumfänglich nicht nur für Unterricht, sondern auch für Prüfungen, Gremiensitzungen und Bewerbungsgespräche verwendet werden!
  • Es wurde der Hinweis eingefügt, dass Zoom in der neuesten Version auch einen HiFi-Soundmodus unterstützt, bei dem die Tonqualität noch besser ist als bisher.

Die Lehrenden werden gebeten, bei der Erarbeitung von Online-Materialien auf den Workload für die Studierenden zu achten, damit diese ausreichend Zeit für die Bearbeitung der verschiedentlichen Aufgaben haben.

Eine Bitte möchte noch einmal an alle Lehrenden: bitte versuchen Sie weiterhin, Ihren Unterricht (auch den Einzelunterricht) möglichst nach dem regulären Stundenplan zu richten bzw. so mit den Studierenden abzusprechen, dass sie auch die weiteren Pflichtveranstaltungen besuchen können. Es werden vermehrt Probleme sowohl von Lehrenden als auch Studierenden an mich herangetragen, dass durch Blockveranstaltungen zum Nach- und Vorholen von Unterricht während der Woche aber auch durch Einzelunterrichtsverlegungen Überschneidungen entstehen. Dankeschön.

FAQs für Freundinnen und Freunde der HfM Nürnberg, Gäste und hochschulexterne Partner/Firmen

Gibt es eine Möglichkeit, Studierende der HfM Nürnberg finanziell zu unterstützen?

Wir wollen unsere Studierenden schnell und pragmatisch unterstützen und bitten Sie dafür um Ihre solidarische Mithilfe in Form einer Spende in unseren Coronafonds, den wir über ein Spendenkonto der Gemeinde St. Jobst in Nürnberg eingerichtet haben. Jede Unterstützung hilft! Weitere Informationen können dem Spendenaufruf entnommen werden.

Finden an der HfM Nürnberg Konzerte und Aufführungen statt? (geänd. 08.04.2022)

Unser Veranstaltungsprogramm finden Sie hier. Momentan können unsere Veranstaltungsräume zu 100 % ausgelastet werden. Der Zutritt ist ohne G-Nachweis möglich. Die Maskenpflicht bleibt auf dem gesamten Gelände bestehen.

Unser digitales Angebot finden Sie auf dem Youtube-Kanal der Hochschule: 

https://www.youtube.com/channel/UC_ZxXrygIwjucEiEYblzhiw

 

Können Lieferungen in der Hochschule abgegeben werden? (geänd. 01.12.2021)

Lieferungen können zu den bestehenden Öffnungszeiten (Montag bis Freitag von 8:00 bis 22:00 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertage: 9:00 bis 21:00 Uhr) und unter Beachtung der bestehenden Hygienemaßnahmen an der Pforte abgegeben werden.