Informationen der Hochschule zum Coronavirus

Aktuelle Informationen

Hinweise der Hochschule Nr. 28 (29. März 2021)

Der Lockdown wurde erneut bis 18. April 2021 verlängert. Die Inzidenzwerte steigen erneut stark an. Daraus ergibt sich, dass vorerst keine Änderungen der aktuellen Corona-Regelungen möglich sind und diese bis auf weiteres weitergelten.

Aus gegebenem Anlass müssen wir nochmals deutlich auf einzelne Regelungen hinweisen:

  • Die Höchstzahl von Personen bei Üben, Unterricht, Klassenabenden usw. (5+1-Regel) ist ausnahmslos einzuhalten. Begründete Ausnahmen (z.B. zwingende Prüfungsanforderung) sind ausnahmslos beim Krisenstab zu beantragen.
  • Nicht-Hochschulangehörige haben grundsätzlich keinen Zutritt zur Hochschule, Ausnahmen bedürfen der Zustimmung des Krisenstabes.
  • In dieser angespannten Corona-Zeit sollen Klassenabende nicht dazu führen, regelmäßige Treffen einer Klasse abzuhalten, sondern sie sollen unter Berücksichtigung der knappen Raumressourcen verantwortungsvoll als Zusatzangebot zum (Einzel)-Unterricht dienen.
  • In Einzelfällen mussten wir feststellen, dass ein geeigneter Mund-Nasen-Schutz (FFP2- oder OP-Maske) nicht oder nur unzureichend getragen wird. Falls eine Befreiung von der Pflicht zum Tragen des MNS ärztlich attestiert wurde, ist dieses Attest dem Krisenstab vorzulegen, der darüber zu entscheiden hat, ob das Attest den gesetzlichen Vorschriften für die Entbindung von der Pflicht genügt. Die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes gilt nach wie vor auf allen Verkehrsflächen, in mit mehreren Personen belegten Räumen der Verwaltung sowie in Unterrichts- und Überäumen.
  • Die Zutrittskarten für die Unterrichts- und Überäume sind nach Ablauf der Unterrichts- bzw. Übezeit unverzüglich an der Pforte abzugeben. Eine direkte Weitergabe an andere Personen ist nicht gestattet.

Verstöße gegen geltende Corona-Regelungen

Unsere Corona-Vorschriften dienen dazu, den Lehr- und Übebetrieb in den Räumen der Hochschule im derzeitigen Umfang aufrechterhalten zu können. So bleibt uns im Interesse aller leider keine andere Wahl, als Verstößen Einzelner gegen die Corona-Regeln konsequent nachzugehen und diese auch zu ahnden. Bitte beachten Sie daher auch weiterhin die Kontakt-, Abstands- und Hygieneregeln.

Öffnungszeiten der Hochschule

Über die Osterferien und die Osterfeiertage ist der Übebetrieb neben den bekannten Öffnungszeiten auch am Karfreitag, Ostersamstag, -sonntag und -montag in der Zeit von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr möglich. Die Raumbelegung erfolgt hierfür wie gewohnt über die Pforte der Hochschule. Unterricht und Raumreservierungen sind an den Wochenenden weiterhin noch nicht möglich.

Stipendienprogramm

Um Künstlerinnen und Künstlern in der Anfangsphase ihrer professionellen Laufbahn trotz der derzeit widrigen Bedingungen den notwendigen Freiraum zur Realisierung von Projekten, aber auch für ihre künstlerische Entfaltung und Weiterentwicklung zu verschaffen, bietet die Staatsregierung jetzt 5.000 Stipendien in Höhe von jeweils 5.000 Euro an.

Die Anträge für den ersten Call des Stipendienprogramms können im Zeitraum von 23. März bis 31. Mai 2021 auf folgender Webseite gestellt werden: https://www.bayern-innovativ.de/stipendienprogramm

Nähere Hinweise hierzu finden Sie auch in den FAQs zum Corona-Virus der Hochschule für Musik Nürnberg.

FAQ zum veränderten Studien- und Prüfungsbetrieb

Auf der Seite "Coronavirus SARS-CoV-2: FAQ" finden Sie häufig gestellten Fragen und ihre Antworten. Diese werden laufend aktualisiert, sollte es Änderungen geben. Bitte prüfen Sie darum regelmäßig, ob es Aktualisierungen gab. Die Aktualisierungen werden mit dem entsprechenden Datum gekennzeichnet. Alle Hochschulangehörigen werden auch weiterhin per E-Mail informiert, bitte prüfen Sie regelmäßig Ihre Postfächer.

Frühere Hinweise und Informationen der Hochschule

Hinweise der Hochschule Nr. 27 (09. März 2021)

Hinweise der Hochschule Nr. 26 (12. Februar 2021)

Hinweise der Hochschule Nr. 25 (13. Januar 2021)

Hinweise der Hochschule Nr. 24 (08. Januar 2021)

Hinweise der Hochschule Nr. 23 (14. Dezember 2020)

Hinweise der Hochschule Nr. 22 (02. Dezember 2020)

Hinweise der Hochschule Nr. 21 (13. November 2020)

Hinweise der Hochschule Nr. 20 (30. Oktober 2020)

Hinweise der Hochschule Nr. 19 (23. Oktober 2020)

Hinweise der Hochschule Nr. 18 (19. Oktober 2020)

Hinweise der Hochschule Nr. 17 (09. Oktober 2020)

Hinweise der Hochschule Nr. 16 (22. September 2020)

Hinweise der Hochschule Nr. 15 (26. Juni 2020)

Hinweise der Hochschule Nr. 14 (12. Juni 2020)

Projekt der Stadt Nürnberg: „TEAMPLAY“ – Ehrenamtliche im Einsatz für gerechte Bildung – Tandems für Kinder und Jugendliche

Richtlinien für die Gewährung von finanziellen Hilfen für die von der Corona-Virus-Pandemie (SARS-CoV-2) betroffenen freischaffenden Künstlerinnen und Künstler („Künstlerhilfsprogramm“)

Hinweise der Hochschule Nr. 13 (29.05.2020)

Hinweise der Hochschule Nr. 12 (20. Mai 2020)

Hinweise der Hochschule Nr. 11 (13. Mai 2020).

Hinweise der Hochschule Nr. 10 (06. Mai 2020), Merkblatt (06. Mai 2020)  (engl.) und Selbstverpflichtung (06. Mai 2020)  (engl.)

Hinweise der Hochschule Nr. 9 (30. April 2020)

Hinweise der Hochschule Nr. 8 (23. April 2020)

Hinweise der Hochschule Nr. 7 (17. April 2020)

Hinweise der Hochschule Nr. 6 (09. April 2020)

Hinweise der Hochschule Nr. 5 (06. April 2020) und Schreiben des Staatsministers Bernd Sibler vom 03. April 2020

Hinweise der Hochschule Nr. 4 (30. März 2020)

Hinweise der Hochschule Nr. 3 (11. März 2020)

Hinweise der Hochschule zum Corona-Virus Nr. 2 (04. März 2020) auf Deutsch und Englisch

Hinweise der Hochschule zum Corona-Virus Nr. 1 (06. Februar 2020)

Informationen unseres Betriebsarztes von der Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH (BAD)