Yuta Toda wird Mitglied im Kyoto Symphony Orchestra

Der Oboist Yuta Toda, ehemaliger Student der Klasse Ralf-Jörn Köster, hat das Probespiel um die Stelle der 2.Oboe und English-Horn beim Kyoto Symphony Orchestra in Japan gewonnen. Sein Studium begann er 2010 an der Kunsthochschule in Kyoto bei Ikuko Takayama und schloss dieses 2014 ab. Für sein Masterstudium wechselte Yuta Toda 2015 an die Hochschule für Musik Nürnberg. Bei der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie sammelte er 2016 professionelle Erfahrung sowohl als 1. und 2. Oboist als auch am Englisch-Horn. 2017 wurde er, immer noch während seines Masterstudiums, Solo-Oboist beim Nordharzer Städtebundtheater. Seinen Masterabschluss spielte er im Sommer 2018. Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen einen guten Start im Sommer!