Yohan John Ji erhält DAAD-Preis

Am 15. Dezember 2021 hat der Gesangsstudent Yohan John Ji (Klasse Prof. Susanne Kelling) den DAAD-Preis erhalten. Herzlichen Glückwunsch!

Der DAAD-Preis würdigt hervorragende Leistungen internationaler Studierender an den deutschen Hochschulen. Er ist mit 1000 € dotiert und wird in Deutschland seit mehr als zehn Jahren vergeben. Er soll dazu beitragen, den großen Zahlen internationaler Studierender an deutschen Hochschulen Gesichter zu geben und sie mit Geschichten zu verbinden. Damit wird deutlich, dass jeder internationale Studierende ein Stück von Deutschland in seine Heimat mitnimmt und etwas von sich in Deutschland lässt – eine sehr schöne Bereicherung für beide Seiten. Im Auswahlverfahren wird besonders darauf geachtet, dass nach herausragender künstlerischen Leistung, auch gesellschaftliches und interkulturelles Engagement vorhanden ist.

An der Hochschule für Musik Nürnberg war Yohan John Ji in der Opernproduktion „La Bohème“ in der Partie des Marcelo sowie in der Opernproduktion „Don Giovanni“ in der Hauptrolle des Don Giovanni zu hören. Außerdem debütierte er in der konzertanten Opernproduktion „Le Nozze di Figaro“ in der Rolle des Grafen.