Thomas Königs zum Honorarprofessor ernannt

Am 20. Februar 2012 wurde Thomas Königs zum Honorarprofessor an der Hochschule für Musik Nürnberg ernannt. Der gebürtige Nürnberger studierte von 1974 bis 1978 "klassische Gitarre" am Meistersinger-Konservatorium. Danach folgte ein künstlerisches Aufbaustudium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main bei dem legendären Lehrer Prof. Heinz Teuchert.

Schon früh, mit 23 Jahren, erhielt Thomas Königs einen Lehrauftrag am Leopold-Mozart-Konservatorium der Stadt Augsburg. Von 1999 bis 2007 unterrichtete er an der Hochschule für Musik Nürnberg-Augsburg, am Standort Augsburg. Im Oktober 2007 wechselte er an die Hochschule für Musik Nürnberg, um hier eine Gitarrenklasse zu unterrichten.

Thomas Königs ist nicht nur ein sehr gefragter Lehrer für Gitarre sondern auch regelmäßig auf dem Konzertpodium zu sehen. Neben seinen Gitarren- und Lautenrezitalen ist er häufig in unterschiedlichen kammermusikalischen Besetzungen zu hören. Besonders sind hier die Zusammenarbeit mit den Sängerinnen Janet Chvatal und Suzan Zeichner sowie die langjährige künstlerische Partnerschaft mit dem amerikanischen Gitarristen Bruce Banister zu erwähnen.

Das Duo Banister/Königs ist auf der CD "Bajo la palmera" (Aurophon, AU 34061 CD) zu hören. Besondere Wertschätzung in Fachkreise erhielt seine Solo-CD "Segoviana" (GRG 1996.03).

International sehr geschätzt sind seine Transkriptionen und Bearbeitung für Gitarre. Ganz aktuell hat Thomas Königs einen Vertrag bei Peermusic Classical Hamburg für eine Editionsreihe vieler seiner Bearbeitungen unterzeichnet.