Prof. Maren Wilhelm ist nun Vizepräsidentin der Gesellschaft für Musiktheorie

Die Gesellschaft für Musiktheorie (GMTH) hat in ihrer Mitgliederversammlung im Rahmen des diesjährigen Jahreskongresses in Salzburg ihren neuen Vorstand gewählt. Prof. Maren Wilhelm, Professorin für Musiktheorie und Leiterin dieses Studienbereichs an der HfM, gehört diesem nun als Vizepräsidentin an. Zu ihren Zielen äußert sie sich wie folgt: "Ich möchte mich in meiner neuen Funktion für die Nachwuchsförderung einsetzen, z.B. in Form einer Summer School, die an den jeweiligen Jahreskongress gekoppelt sein könnte, sowie nach Möglichkeiten suchen, um eine stärkere Zusammenarbeit mit Musikschulen zu erreichen".

Wir gratulieren sehr herzlich zu ihrer Wahl und wünschen ihr viel Erfolg für das neue Amt!

Zur GMTH: Die Gesellschaft für Musiktheorie wurde im Sommer 2000 in Berlin gegründet. Als Interessenverband der deutschsprachigen Musiktheorie fördert sie die internationale Diskussion über musiktheoretische Fragestellungen, pflegt den Dialog mit ausübenden Künstler*innen und unterstützt den Austausch des Fachs Musiktheorie mit seinen Nachbardisziplinen.