Moritz König wird Konzertmeister der Jungen Deutschen Philharmonie

Der Bachelorstudent Moritz König (Klasse Prof. Daniel Gaede) war im Probespiel erfolgreich und wird Konzertmeister der Jungen Deutschen Philharmonie. Herzlichen Glückwunsch!

Moritz König, geboren 1997 in Fürth, studiert derzeit bei Prof. Daniel Gaede an der Hochschule für Musik Nürnberg. Zuvor war er Student bei Prof. Ulf Klausenitzer, ebenfalls in Nürnberg. Er war Preisträger bei diversen Wettbewerben, wie zum Beispiel dem Internationalen Violinwettbewerb Henri Marteau (2017) oder dem Kammermusikwettbewerb des Mozartvereins Nürnberg 1829 e.V. (2018, 2019). Als Solist trat er unter anderem mit der Orchestergemeinschaft Nürnberg, den Jungen Fürther Streichhölzern oder dem Westböhmischen Sinfonieorchester Marienbad auf.
Moritz König ist seit 2017 Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie. Im Januar 2017 begann er die Orchesterakademie bei der Staatsphilharmonie Nürnberg und ist seit 2019 dort festes Mitglied bei den ersten Geigen.