Lange Nacht der Wissenschaften

Die Hochschule für Musik Nürnberg hat auch in dieser langen Nacht wieder das ganze Haus zum Klingen gebracht! In zahlreichen Programmpunkten war das Publikum auf eine Reise durch die Musikgeschichte von der Renaissance bis zur Gegenwart eingeladen. Bei wissenschaftlichen und künstlerischen Vorträgen, offenem Unterricht, Gesprächskonzerten sowie Performances und Installationen konnte die ganze Bandbreite der Hochschulausbildung erlebt werden. Viele Musikerinnen und Musiker haben die räumliche Situation in die musikalische Darbietung mit einbezogen und zum Beispiel das Treppenhaus, den Aufzug im Südflügel und den Innenhof bespielt. Dies führte zu spannenden Gegenüberstellungen von verschiedenen klanglichen Eindrücken innerhalb des Hauses.

Ein herzlicher Dank geht an alle Mitwirkenden und Helfer, die zu einer spannenden und erfolgreichen Langen Nacht der Wissenschaften beigetragen haben!