Kristína Pláñavská erhält einen Zeitvertrag für stellv. Solo-Oboe am Staatstheater Stuttgart

Kristína Pláñavská (Klasse Prof. Clara Dent-Bogányi)hat sich beim Probespiel im Staatstheater Stuttgart durchgesetzt und einen Zeitvertrag an der stellv. Solo-Oboe erhalten. Herzlichen Glückwunsch!

Kristína Pláňavská, 1997 geboren, stammt aus der Slowakei. Mit 14 Jahren begann sie ihr Oboestudium bei Mgr. Art. Miroslav Ivaniš am Konservatorium Sillein. 2014, 2016 und 2018 gewann sie 1. Preise beim nationalen Wettbewerb der Konservatorien. Im Jahr 2016 war sie Gewinnerin beim Internationalen Wettbewerb Pro Böhmens. 2016 erhielt sie eine Ehrung vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Sport der Slowakischen Republik (Gedenkblatt St. Gorazd). Seit 2017 ist sie Solo-Oboistin im Symphonie-Orchester des Slowakischen Rundfunks.

2019 bekam sie das Stipendium "Talents of New Europe" und sie ist aktuell Empfängerin des Deutschland-Stipendiums.

Sie studiert seit 2018 an der Hochschule für Musik Nürnberg bei Prof. Clara Dent-Bogányi, zunächst im Bachelorstudiengang (Abschluss im SoSe 2022) und anschließend im Masterstudium.  Sie hat bereits mit mehreren Orchestern zusammengearbeitet, wie dem European Music Campus Orchester (EUYO), dem Sistema Europe Orchestra, dem Caracas Youth Orchestra, dem Slowakischen Nationaltheater und dem Staatlichen Kammerorchester Sillein.

Als Solistin trat sie auf mit dem Staatlichen Kammerorchester Sillein, dem Hilaris Chamber Orchestra, dem Symphonie-Orchester des Slowakischen Rundfunks u.a.