Jungstudent Konstantin Demydas wird Konzertmeister der "Jungen Staatsphilharmonie"

Der 15-jährige Konstantin Demydas, Student in der Hochbegabtenförderung bei Prof. Daniel Gaede, war beim Probespiel für die “Junge Staatsphilharmonie” erfolgreich und wurde zum Konzertmeister gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Die Junge Staatsphilharmonie ist das Jugendorchester des Staatstheaters Nürnberg. Über die gesamte Spielzeit hinweg treffen sich Jugendliche aus der Metropolregion im Alter von 14 bis 19 Jahren zu mehreren Probenphasen im Staatstheater.

Umrahmt von Proben- und Konzertbesuchen erarbeiten sie gemeinsam mit der Staatsphilharmonie das Eröffnungskonzert zum 100-jährigen Orchesterjubiläum im Herbst 2022, unter der Leitung von Joana Mallwitz. Die Junge Staatsphilharmonie steht zudem in intensivem Austausch mit einer Musikpädagogin und wird von Orchesterpatinnen und Orchesterpaten der Staatsphilharmonie Nürnberg begleitet. Gemeinsam bilden sie eine feste Einheit.

Konstantin Demydas erhielt Violinunterricht bei privaten Lehrern und am Musikpunkt.Nürnberg. Er war seit 2017 Orchstermitglied und 2019 bis 2021 Konzertmeister der Jungen Fürther Streichhölzer. In der Klasse von Prof. Daniel Gaede ist er seit 2020 als Jungstudent.