Han Bee Shin gewinnt drei erste Preise bei internationalen Wettbewerben

Han Bee Shin (Klavierklasse Prof. Bernhard Endres) hat eine Reihe von Wettbewerben gewonnen:

1. Preis: 2021 International Music Competition "Salzburg" Grand Prize Virtuoso

1. Preis: VSA International Young Soloists Competition Washington D.C., USA

1. Preis: Quebec Music Competition Kanada

Außerdem erhielt sie im "2021 International Piano Competition Paderewski in Memoriam" eine "honorabel mention".

Wir gratulieren sehr herzlich!

Han Bee Shin wurde 1997 in Südkorea geboren und zog nach Kalifornien (USA) als sie 9 Jahre alt war. Dort wurde sie von Dr. Angela Cholakian und Rufus Choi unterrichtet. Ab dem 13. Lebensjahr begann sie an der Orange County School of Arts zu studieren. Im Alter von 15 Jahren debütierte sie in der Carnegie Hall in New York.

Sie hat zahlreiche Wettbewerbe in den USA gewonnen (z.B. 2015 Young Artist’s Beethoven Wettbewerb, 2015 Robert Turner Concerto Wettbewerb, 2014 Southwestern Youth Music Festival, 2013 8th Annual OCKCC Musikwettbewerb, 2012 Southern California Junior Bach Festival) und an vielen Meisterkursen (z.B. John Perry, Ory Shihor) teilgenommen.

2014 erhielt sie ein Stipendium des "YMF David Weiss Music Scholarship", 2016 gewann sie den 1. Preis beim VI Internationalen Musikwettbewerb Amigdala. Im selben Jahr gewann sie den 1. Preis beim "8° Concorso Musicale Internazionale Citta ’Di Francavilla Fontana".

Im Jahr 2020 schloss sie das Bachelorstudium "Instrumentalausbildung Klavier" an der Folkwang Universität der Künste bei Prof. Thomas Günther ab.