Florian Schötz erhält Stradivari-Violine als Leihgabe

Florian Schötz, Absolvent der Violinklasse und ehemaliger Assistent von Prof. Daniel Gaede, erhält zusammen mit seinem Streichquartett, dem Goldmund Quartett, ab der kommenden Spielzeit das berühmte „Paganini Quartett“ (vier wertvolle Stradivari-Instrumente) der japanischen „Nippon Music Foundation“.

Die vier Instrumente befanden sich früher im Besitzt des Geigenvirtuosen Niccolò Paganini. Die Nippon Music Foundation verlieh die Instrumente u.a. bis 2017 an das Hagen Quartett.

Die Stradivari-Instrumente werden dem Quartett für insgesamt vier Spielzeiten verliehen. Dazu erhält das Quartett zahlreiche Konzerte u. a. auch in Japan.

Wir gratulieren sehr herzlich!