Arno Leicht zum Honorarprofessor ernannt

Am 21. Juni 2011 wurde Herr Arno Leicht zum Honorarprofessor der Hochschule für Musik Nürnberg ernannt.

Arno Leicht, geboren 1950 in Unterfranken, studierte bereits als Schüler an der Hochschule für Musik Würzburg Klavier und Komposition, später Sologesang.
Mit 12 Jahren hatte er seinen ersten Fernsehauftritt als Knabensopran mit eigenen Liedern, sein Debüt als Konzertsänger erfolgte 1972 (lyrischer Bariton).
Eine rege Konzerttätigkeit mit Liederabenden, Oratorien und konzertanter Oper führte ihn durch Deutschland und Frankreich. Sein umfangreiches Repertoire reicht von Frühbarock bis zur Moderne (Uraufführungen von Bertold Hummel, Josef Trompke, Ida Gotkovsky, Yves-Marie Bruel)
Ab 1972 war er hauptamtlicher Dozent an der Kirchenmusikschule Regensburg, ab 1974 an der Musikhochschule und dem Hermann-Zilcher-Konservatorium in Würzburg, von 1988 bis 1998 auch dessen Direktor. Seither arbeitet er als Gesangslehrer in Nürnberg.
Er wirkte bei Rundfunk,- LP- und CD-Aufnahmen als Sänger und Pianist in Deutschland, Österreich, Frankreich und Portugal mit.