Prof. Elisabeth Gyöngyi Kovacs, LB

Gesang
Gesang
Studienbereich Gesang
Department Instrumente/Gesang
Lehrbeauftragte_r
09115047997
09115047997

 

Nach dem Musikgymnasium studierte Elisabeth Gyöngyi Kovacs Gesang und Pädagogik mit einem DAAD Stipendium an der Hochschule für Musik in Köln und schloss mit Auszeichnung ab.

In ihrer mehr als 20-jährigen Bühnenkarriere hat sie in über 25 Opernhäusern gesungen: Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf, wo sie Ensemblemitglied war, Oper der Stadt Köln, Semperoper Dresden, Deutsche Oper Berlin, Bolschoi Moskau u. a.

Elisabeth Gyöngyi Kovacs sängerische und darstellerische Fähigkeiten erlaubten ihr die Erarbeitung eines umfangreichen Repertoires (ca. 100 Partien) von den klassischen Koloraturpartien bis hin zu zeitgenössischen Werken. Sie sang u. a. die Rollen: Olympia, Gilda, Sophie, Rosina, Adina, Aminta (Schweigsame Frau), Konstanze, Königin der Nacht, Manon (Massenet).
Sie sang in Inszenierungen von Jean-Pierre Ponnelle, Otto Schenk, Günter Krämer, John Dew usw. und unter Dirigenten wie Lothar Zagrosek, Hiroshi Wakasugi, Lawrence Foster, Alberto Zedda, Peter Schneider, Christian Thielemann.

Parallel zu ihrer sängerischen Laufbahn unterrichtete sie Gesang mit einem Lehrauftrag in Düsseldorf an der Robert-Schumann Hochschule. Sie war von 2001-2008 Professorin an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und leitete dort eine Hauptfachklasse Gesang/Künstlerische Ausbildung.
Ihre Studenten singen an mehreren Konzert- und Opernbühnen im In- und Ausland.
Sie ist auch Jurorin bei mehreren Gesangswettbewerben.

Elisabeth Gyöngyi Kovacs war von 2001 bis 2016 Professorin für Hauptfach Gesang an der Hochschule für Musik Nürnberg. Ab dem Wintersemester 2016/2017 wird sie als Lehrbeauftragte weiterhin ihre Gesangsklasse betreuen.