Claire Garde, LB

Traversflöte
Department Instrumente/Orchester
Studienbereich Historische Instrumente/Alte Musik
Lehrbeauftragte_r
017670618787

 

Claire Garde ist eine Musikerin und Flötistin von unstillbarer Neugier und anhaltendem Enthusiasmus. 
Ihre musikalische Ausbildung ist ausgesprochen vielfältig. Sie ist eine lebendige, charismatische und fesselnde Künstlerin, die mit Sorgfalt und Sensibilität arbeitet. Sie teilt ihre Freude an der Musik durch zahlreiche Konzerte, deren Programme vom Barock bis zur Gegenwart reichen. 

2012 entschied sie sich für das Studium für historische Aufführungspraxis mit Hauptfach historische Flöten bei Prof. Karl Kaiser an der Hochschule für Musik in Freiburg i.Br. und an der Schola Cantorum Basiliensis bei Prof. Marc Hantai aufzunehmen. Da ihr Engagement sehr wertgeschätzt wird, wird Claire Garde auch regelmäßig als Gast in vielen Orchestern engagiert, u.a.  mit Kammerorchester Basel, Freiburger Barockorchester, Musique des Lumières, l’Arpa Festante, Orchester Wiener Akademie, Itempi Kammerorchester...

Aufgrund ihrer Flexibilität ihres Spiel und ihrer eleganten Interpretationen wurde sie engagiert, mit der Barockpiccoloflöte mit Michael Schneider (La Stagione Frankfurt) die Aufnahme der Grands Concertos vol. 5 von Georg Philipp Telemann (ausgezeichnet in der Zeitschrift Diapason) einzuspielen.

Ihre Leidenschaft sowohl für das Unterrichten als auch für das Konzertieren erlauben es ihr, mit Gewissenhaftigkeit und Feinfühligkeit zu arbeiten und mit anderen ihre Freude an der Musik zu teilen. Seit Oktober 2021 unterrichtet Claire Garde historische Flöte an der Hochschule für Musik in Nürnberg.