Wilhelm Matanz, LB

Pflichtfach Klavier
Department Musikpraxis
Studienbereich Praxisorientiertes Klavierspiel/Pflichtfach
Lehrbeauftragte_r
01784519385

 

Der 1989 in Kasachstan geborene Pianist Wilhelm Matanz begann seine ersten musikalischen Schritte im Alter von 12 Jahren an der Kreismusikschule C.P.E. Bach in Döbeln im Fach Klavier und Akkordeon. Von 2008 bis 2019 absolvierte er an der Hochschule für Musik Nürnberg die Studiengänge Diplom Musikpädagogik, Diplom Konzertsolist, Master Konzertsolist, Master Musikpädagogik und Master Vokalkorrepetition u.a. bei Prof. Bernhard Endres, Ingeborg Schmidt-Noll, Prof. Ulrich Hench und Holger Berndsen und betreute von 2013 bis 2016 als Tutor für Allgemeine Musiklehre, Gehörbildung, Kadenzspiel, Analyse und Kontrapunkt Studenten bei Aufnahme- und Abschlussprüfungen. Wilhelm Matanz nahm erfolgreich an zahlreichen Wettbewerben teil, wie zum Beispiel: Bad Sulzaer Musiktage, „Jugend musiziert", Nationaler Bach-Wettbewerb Köthen, Carl-Schroeder Wettbewerb Sondershausen, Internationaler Schubert-LiedDuo-Wettbewerb Dortmund. Meisterkurse bei Prof. Arkadi Zenzipér, Prof. Wolfram Schmitt-Leonardy, Andreas Staier, Prof. Gerrit Zitterbart, Prof. Felix Gottlieb, Prof. Jacques Rouvier, Prof. Lilya Zilberstein, Prof. Tatjana Werkina, Prof. Siegfried Mauser, Pädagogikseminare bei Prof. Linde Großmann, Prof. Christian Pohl, Prof. Laurent Boullet und Marie-Paule Hallard vervollständigen seine Ausbildung. Er ist regelmäßiger Teilnehmer und Referent bei Kongressen der „European Piano Teachers Association" sowie des „Saarbrücker Gesprächskreises zur Klaviermethodik" und beteiligt sich pianistisch als Solist, Korrepetitor und Liedduopartner an verschiedenen Konzerten, Wettbewerben und Meisterkursen.