Holger Berndsen

Korrepetition, Liedgestaltung, Korrepetitionslehre
Studienbereich Korrepetition
Department Musikpraxis
Department Instrumente/Gesang
Studienbereich Gesang
Studienbereich Kammermusik/Ensemble
0171/1210287

 

Holger Berndsen stammt aus Würzburg. Zu seinen Lehrern zählten Enikö Török und seit 1985 Prof. Arne Torger an der Hochschule für Musik Würzburg, wo er 1990 sein Diplom erwarb. 1992 besuchte er Meisterkurse bei Prof. Lew Naumow und studierte von 1994 bis 1998 bei ihm am Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau.

Schon während seines Würzburger Studiums entwickelte sich seine Begeisterung für die Arbeit mit Sängern.

Kurse bei Helmut Deutsch, Axel Bauni, Aribert Reimann und Galina Wischnevskaja trugen das ihre dazu bei.

Neben seiner andauernden Konzerttätigkeit hatte er Auftritte im Rahmen des Schleswig-Holstein-Musikfestivals, bei Ballettproduktionen des Staatstheaters Darmstadt, am Landestheater Coburg sowie im Tschaikowsky-Konservatorium Moskau (u. a. Solokonzert im Rachmaninow-Saal, 1998).

CD- und Rundfunkaufnahmen sowohl als Solist als auch mit Sängern und Kammermusikpartnern gehören ebenso zu seinem Tätigkeitsfeld wie zahlreiche Uraufführungen und Konzerte mit Werken zeitgenössischer Komponisten.

Als Begleiter tritt er mit Sängern auf wie Christian Elsner, Silke Evers, Peter Schöne und Daniela Sindram.

Meisterkurse, vor allem in Osteuropa und Asien, runden seine pädagogische Tätigkeit ab.

Holger Berndsen unterrichtet seit 2011 an der Hochschule für Musik Nürnberg, seit 1. April 2015 in Vollzeit.

Foto: Volker Schneidereit