Coronafonds der HfM Nürnberg für in Not geratene Studierende

Die Corona-Pandemie betrifft uns alle mehrfach – persönlich, lokal, global. Es herrscht eine Zeit der Unsicherheit, Sorge und Isolation, in der wir unserem menschlichen Bedürfnis nach sozialem Zusammensein nicht mehr nachgehen können. Die meisten kulturellen Veranstaltungen wie Konzerte oder Theateraufführungen sind abgesagt. Dadurch sind mittlerweile auch zahlreiche Studierende unserer Hochschule in existentielle Notsituationen geraten. Viele unserer Studierenden finanzieren ihr Studium und ihren Lebensunterhalt durch Konzerte, Aufführungen oder Unterricht. Diese Honorare und Gagen sowie auch die Einkünfte aus Unterrichtseinnahmen fallen nun ersatzlos weg.

Die Hochschule für Musik Nürnberg möchte ihre Studierenden schnell und pragmatisch unterstützen und hat hierfür im April einen Coronafonds für in Not geratene Studierende ins Leben gerufen. Unser herzlicher Dank gilt allen Spenderinnen und Spendern, die solidarisch einen Betrag in den Coronafonds eingezahlt haben sowie der Evang. Luth. Kirchengemeinde St. Jobst, über deren Spendenkonto wir diesen Fonds abwickeln können.

In der ersten Maiwoche konnten die Auszahlungen in einer ersten Runde durchgeführt werden. Bei einer mittelfristig erfolgreichen Einwerbung von finanziellen Mitteln für den Coronafonds, werden die Soforthilfen monatlich beantragt werden können. Der Coronafonds wird individuell berechnet und in der Regel zum Monatsende ausgezahlt.

 

Liebe Studierende, wenn Sie durch die Pandemie in eine finanzielle Notlage geraten sind, ermutigen wir Sie, sich mit einem Antrag um eine finanzielle Nothilfe aus diesem Fonds zu bewerben. Für die nächste Bewerbungsrunde bitten wir Sie die Anträge bis zum 20. Mai 2020 einzureichen.

 

Liebe Förderinnen und Förderer der Hochschule,

um den Coronafonds ausreichend lange auszahlen zu können, sind wir auch weiterhin auf Ihre Unterstützung angewiesen. Jede Unterstützung hilft!

 

Bankverbindung Coronafonds:
 
Empfänger: Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jobst Nürnberg

Äußere Sulzbacher Str. 146, 90491 Nürnberg

 

Konto für Gaben und Spenden
IBAN: DE49520604101101571087
Swift/BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank (EB)


Verwendungszweck: Überlebenshilfe für Studierende der Hochschule für Musik Nürnberg