Christina Dreiner wird stellv. Solo-Klarinettistin am Staatstheater Meiningen

Die Klarinettistin Christina Dreiner, Absolventin der Klarinettenklasse von Prof. Günter Voit, hat das Probespiel um die Stelle als stellv. Solo-Klarinettistin am Staatstheater Meiningen gewonnen und diese Stelle mit Beginn der Spielzeit 2019/2020 angetreten. Herzlichen Glückwunsch!

Christina Julia Dreiner wurde in Wipperfürth (NRW) geboren. Ihr Bachelorstudium absolvierte sie von 2012 bis 2017 an der Hochschule für Musik Nürnberg bei Prof. Günter Voit. Weitere musikalische Anregungen erhielt sie unter anderem von Nicole Spuhler und Prof. Nina Janßen-Deinzer.

Seit dem Wintersemester 2017/2018 studiert sie bei Prof. Kilian Herold und Prof. Anton Hollich an der HfM Freiburg. In der Spielzeit 2018/2019 war sie Akademistin des Gewandhausorchester Leipzig.

Seit September 2019 ist Christina Dreiner nun 2./1./3. Klarinettistin mit Verpflichtung zur Bassklarinette im Staatstheater Meiningen.