Susanne Kraus-Hornung, LB

Stimmbildung Jazz-Gesang
Department Jazz
Studienbereich Jazz-Melodieinstrumente/Jazz-Gesang
Lehrbeauftragte_r

 

Susanne Kraus-Hornung wurde in Neustadt/Weinstraße geboren,wo sie bis zum Abitur lebte. Sie begann das Studium der Germanistik und Musikwissenschaft an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken. Parallel begann sie an der Musikhochschule dieser Stadt das Studium für Gesang an der Opernschule, für das sie sich bald ausschließlich entschied. Nach einem Standortwechsel an die Staatliche Musikhochschule Heidelberg/Mannheim schloß sie 1986 ihr Studium mit dem Diplom als Musiklehrerin im Hauptfach Gesang ab. Sie begann zweigleisig mit der Ausübung ihres Berufes, einerseits als Gesangslehrerin an der Musikschule Freinsheim und andererseits als Solistin in Konzert, Oratorium und Oper.

Es folgte ein Künstlerisches Aufbaustudium bei Prof. Rudolf Piernay an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim, das sie 1994 abschloß.

Parallel begann eine rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland mit einem breiten Repertoire von Verdi-Requiem bis Zeitgenössische Oper, und 1996 die Übernahme  einer Dozentur für Gesang an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim. Da Susanne Kraus-Hornung auch sehr ausgeprägt die Körperschulung für Sänger in ihren Unterricht integrierte, bildete sie sich bei hervorragenden Lehrern in Kursen und Unterricht darin fort, wie z.Bsp. bei Prof. Werner Diez (Körperschulung für Sänger), bei Wolfgang Beuschel (Free-body-scool für Schauspieler) und bei dem Opernsänger und Lehrer für Alexander-Technik Malcolm King.

Im Jahre 2000 erhielt sie das Angebot an der Jazz-Hochschule Mannheim, die stimmtechnische Betreuung der Gesangsstudierenden zu übernehmen. Mit großer Freude widmete sie sich dieser Aufgabe und arbeitete nun in beiden Gesangs-Fachgruppen, bei Klassik und Jazz.

Aus privaten Gründen beendete sie diese beiden Tätigkeiten wegen der Veränderung ihres Lebensmittelpunkts nach Nordrhein-Westfalen im Jahre 2011. Konzerte als Solistin sowie Workshops für Solist_innen und Konzertchöre waren auch dort ihr Arbeitsgebiet.

Auf Grund eines Schicksalsschlage 2014 unterbrach sie ihr Wirken als Solistin und Lehrerin für 2 Jahre.

Sie lebt und wirkt heute an zwei Standorten, und zwar in der alten Heimat Neustadt an der Weinstraße und in der Wahl-Heimat Achenkirch am Achensee in Österreich, von wo aus sie wieder all ihren unterschiedlichen Beschäftigungen mit Musik und Auftritt nachgeht, vielfältig in Arbeitsweisen und Methoden,in Gestaltung und Darbietung.