Studienbereich Chorleitung/Ensembleleitung

Master Chorleitung:

Der Masterstudiengang Chorleitung an der Hochschule für Musik Nürnberg ist stark an der späteren Berufspraxis im professionellen, semiprofessionellen und auch im Laienbereich ausgerichtet. Er ist als weiterführender Studiengang für Studierende der Schulmusik und Kirchenmusik, aber auch für „Spätberufene“ aus den Bereichen Gesang und elementare Musikpädagogik gedacht.

Ausbildungsinhalte sind neben dem Hauptfachunterricht im Chor-Dirigieren Modubestandteile wie Kinderchor bzw. Kinderchorleitung, Jazzchor, Partiturspiel, Gesang, Stimmkunde, chorische Stimmbildung u.v.m.

In einem Profilbereich stehen drei Schwerpunkte zur Wahl:

a) Orchesterdirigieren, d.h. die Mitwirkung in der Hauptfachklasse Dirigieren unter Prof. G.J. Rumstadt mit der Gelegenheit Ensembles und auch Profiorchester zu dirigieren und einen Einblick in die symphonische Literatur und das Opernrepertoire zu bekommen.

b) Kinderchorleitung, d.h. intensives Kennenlernen von Methodik, Stimmbildung und Literatur im Kinderchor bei Sabrina Förner.

c) Korrepetiton, d.h. eine spezifische Ausrichtung im Bereich des Klavierspiels mit intensiver Arbeit am Partiturspiel, am Auszugsspiel und der Begleitung von Sänger_innen und Intrumentalist_innen durch erfahrene Korrepetitor_innen des Hauses.

Die geringe Gesamtzahl der Studierenden am Haus bringt Überschaubarkeit und die Möglichkeit für die Masterstudierenden an einer Vielzahl von Projekten mitzuwirken, nicht nur in den drei Chören der Hochschule, sondern auch in vokalen und instrumentalen Kammermusikprojekten oder z.B. in den Opernproduktionen.

In Zusammenarbeit mit dem Staatstheater Nürnberg gibt es immer wieder Gelegenheit die Arbeit eines Opernchores zu beobachten, Besuche beim Chor des Bayerischen Rundfunks und bei Einrichtungen im Bereich der Knabenchöre und der Laienmusik und eigene Workshop-Angebote ergänzen die Ausbildung am Haus.

Selbstverständlich arbeiten die Masterstudierenden immer wieder mit den Hochschulchören und finden in der Region ein reiches Betätigungsfeld in der eigenständigen Arbeit mit Laienchören, die die Hochschule gerne vermittelt.