Verleihung der Sparda-Deutschlandstipendien und des DAAD-Preises 2018

Hochschulpräsident Prof. Christoph Adt und Thomas Lang (Vorsitzender des Stiftungsvorstands der Sparda-Stiftung Nürnberg) haben am Dienstag, dem 30. Oktober 2018 im Kammermusiksaal den diesjährigen DAAD-Preis zusammen mit vier Deutschlandstipendien der Sparda-Bank-Stiftung an herausragende Studierende verliehen.

Der Cellist Juan María Raso Llarás erhielt den Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes, den „DAAD-Preis 2018“ für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender, in Höhe von 1.000 Euro.

Die Sparda-Stiftung der gleichnamigen Genossenschaftsbank vergab auch in diesem Jahr wieder vier Deutschland-Stipendien an Studierende der Musikhochschule Nürnberg. Zu der Fördersumme von je 1.800 Euro legt das Bundesministerium für Bildung und Forschung noch einmal den gleichen Betrag dazu, sodass die Stipendiatinnen und Stipendiaten ein Jahr lang 300 Euro monatlich erhalten. 2018 gehen die Stipendien an die Geigerin Elisabeth Zaitseva (Klasse Prof. Daniel Gaede), Veronika Schöttl, Viola (Klasse Prof. Andreas Willwohl), Igor Sajatovic, Kontrabass (Klasse Prof. Dorin Marc) und Florian Fischer, Jazz-Drums (Klasse Prof. Hans-Günter Brodmann).

Herzlichen Glückwunsch!