Tag des offenen Denkmals an der Hochschule

„Neuer Klang in alten Mauern: Von der Bettschüssel zum Notenschlüssel – Der Wastl wird Musikhochschule“: Unter diesem Titel lief die Teilnahme der Hochschule für Musik Nürnberg beim Tag des offenen Denkmals 2018. Von 11 bis 16 Uhr konnten die Besucherinnen und Besucher das generalsanierte und musikhochschulgerecht umgebaute Gebäude besichtigen. In dieser Zeit stellten kammermusikalische Ensembles der Hochschule im Orchestersaal ein facettenreiches Programm der Öffentlichkeit vor.

Wir bedanken uns herzlich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Nürnberger Denkmalschutzbehörde für die gute Zusammenarbeit, den beteiligten Studierenden und Frau Prof. Janßen-Deinzer für die Koordination der musikalischen Beiträge.

Wer bisher noch keine Gelegenheit hatte, unser wunderbares Gebäude zu besichtigen, hat am Samstag, dem 22. September 2018  noch einmal die Chance: Im Rahmen der Stadt(ver)führungen finden um 16:30 Uhr und um 18 Uhr vom Architekten Robert Rechenauer geleitete Gebäudeführungen mit anschließendem Konzert (Prof. Lilo Kraus an der Harfe in Begleitung von Chris Schmitt, Bluesharp) statt.