Madrigalchor auf Reisen

Der Madrigalchor der Hochschule war auf Einladung der dortigen Musikhochschule vom 02. bis zum 06. Februar zu Gast in Malmö (Schweden). Die schwedische Hochschule feierte in diesen Tagen ihr 100-jähriges Bestehen. Unter der Leitung von Frederik Burstedt, der im Februar 2016 als Gastdirigent an unserer Hochschule eingeladen war, sang der Madrigalchor am Sonntag zusammen mit dem Kammerchor der Hochschule Malmö und dem Chor der dortigen Musikakademie im Festkonzert Beethovens 9. Symphonie. Im faszinierenden neuen Konzertsaal „Malmö Live“ vor ca. 1200 Zuhörern wurde diese Aufführung zum ganz besonderen Erlebnis für die 24 Studierenden aus Nürnberg.

Schon zwei Tage zuvor hatte der Madrigalchor unter Leitung von Prof. Alfons Brandl in der Allhelgonakyrkan in Lund ein vielbeachtetes Konzert gegeben. Die Zuhörer zeigten sich beim anschließenden Empfang berührt und begeistert vom Vortrag der Nürnberger, die u. a. Benjamin Brittens „Ceremony of Carols“ mit Nicola Heinecker und Susanne Veeh als Solistinnen und Julia Schmidt am Klavier darboten. Werke von Francis Poulenc, Max Beckschäfer, Eric Whitacre und Jaako Mäntyjärvi sowie zwei deutsche Volkslieder bereicherten das Programm. Am Freitagmorgen hatte Prof. Brandl einen Chorleitungsworkshop für die schwedischen Studierenden der Fachrichtungen Kirchen- und Schulmusik angeboten.

Dank der tollen Gastfreundschaft und der perfekten Organisation durch die schwedischen Gastgeber fehlte es den deutschen Studierenden an nichts. Ein gemeinsamer Abend mit dem Kammerchor der Hochschule Malmö war der kulinarische und gesellschaftliche Höhepunkt mit kollektiven Gesängen schwedischer und deutscher „Chorhighlights“. Die Reise des Chores wurde finanziell von der „Gesellschaft der Förderer der Hochschule“, aus Studienzuschüssen und durch die Europäische Kommission (ERASMUS+-Mittel für die Personalmobilität) unterstützt. Vielen Dank dafür!