Jahresstipendienvergabe

Es hat nun seit vielen Jahren Tradition, dass unsere Deutschlandstipendien und Musikpädagogischen Preise in der Vorweihnachtszeit im Landeskirchlichen Archiv verliehen werden. Am 04. Dezember 2017 fanden sich wieder etliche Spenderinnen und Spender ein, um ihre Stipendiatinnen und Stipendiaten auf der Bühne zu erleben und beim anschließenden Sektempfang persönlich kennen zu lernen. In den letzten Jahren sind daraus regelmäßige Kontakte entstanden, die nicht selten Konzerteinladungen oder sogar Hauskonzerte der Studierenden einerseits und weiterführende Unterstützungen der Mittelgeber andererseits mit sich brachten.

Die Zahl der Deutschlandstipendien konnte seit der Einführung 2011 an der Hochschule für Musik Nürnberg stetig erhöht werden. Für das Studienjahr 2017/2018 wurden insgesamt 22 dieser cofinanzierten Stipendien verliehen, das entspricht einer Quote von mehr als 5% aller immatrikulierten Studierenden – eine Zahl, die sich sehen lassen kann!

Fünf Sparda-Deutschlandstipendien wurden bereits am 26. Oktober 2017 überreicht. Somit waren an diesem Abend 17 Preisträger_innen vor Ort, um die Urkunde in Empfang zu nehmen.

Wir danken ganz herzlich unseren Spenderinnen und Spendern, die durch ihr Engagement diese Stipendien möglich machen:

Jürgen Bisch Architekten GmbH

·         Marie Sophie Erndl, Blockflöte

·         Mingfei Fang, Saxophon/Aktuelle Musik

Dr. Dieter Bouhon

·         Samuel Maiwald-Immer, Jazz-Piano

Bouhon Stiftung

·         Chen Hung Clement Lim

Claus und Irmgard Doetsch-Stiftung

·         David Seay, Tenor

·         Sophia Schulz, Violoncello

Franz Hofmann und Sophie Hagemann Stiftung

·         Alexandra Zaitseva, Violine

Gesellschaft der Förderer der Hochschule für Musik Nürnberg e. V.

·         Rafaela Fernandes, Sopran

Dres. Sylvia & Rudolf Probst

·         Elena Oberdorfer, Sopran

·         Thomas Eibl, Jazz-Querflöte

Rotary Club Nürnberg-Reichswald

·         Shunsuke Ohmori, Fagott

Magdalena & Peter Schmid

·         Yeayoung Park, Klavier

Stiftung zur Förderung des Streichernachwuchses an der Hochschule für Musik Nürnberg

·         Laura Ion

·         Sara Lopez Hernandez

·         Nieves Clemente Castillo

·         Dominik Wagner

mit Unterstützung der Yamaha Music Europe GmbH

·         Sarah Kuboth

 

Weiterhin konnten auch dieses Jahr wieder sechs Musikpädagogische Preise an die Studierenden der Musikpädagogik mit den besten Abschluss-Noten vergeben werden. Dieser Preis ist bundesweit einzigartig, keine andere deutsche Musikhochschule verleiht Preise explizit an Studierende der Musikpädagogik! Seit zwölf Jahren gibt es diese Tradition, die aufgrund einer anonymen Spende aus dem Studienjahr 2005/2006 entstanden ist und seit 2016 Dank der Patho-Stiftung weitergeführt werden konnte.

Kategorie I (Klavier)

1. Preis:                       Cornelia Zehrbach

2. Preis:                       Christoph Orendi

Kategorie II (Elementare Musikpädagogik)

1. Preis:                       Rebekka Deckart

2. Preis:                       Cornelia Zehrbach

Kategorie III (aller weiteren Fächer)

1. Preis                        Julia Grünsteidel

2. Preis                        Lisa Rendelmann

Der Abend wurde wie immer von den Preisträgerinnen und Preisträgern musikalisch gestaltet. In diesem Jahr ganz besonders bunt und vielseitig, denn zum ersten Mal hatten sich extra für die Veranstaltung gleich mehrere Ensembles aus Preisträgerinnen und Preisträgern zusammengefunden.