Claudia Döring zur neuen Kanzlerin der Hochschule ernannt

Frau Claudia Döring wurde am Donnerstag, dem 22. März 2018 von Hochschulpräsident Prof. Christoph Adt zur neuen Kanzlerin der Hochschule für Musik Nürnberg ernannt. Sie wird ihr Amt offiziell am 15. April 2018 antreten. 

Die Juristin Claudia Döring wirkte seit 2011 als Kanzlerin/Haushaltsbeauftragte an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt und seit 2008 als Leiterin des Amtes für Rechtsangelegenheiten der FHWS an der Abteilung Schweinfurt. Zuvor arbeitete sie drei Jahre im Bereich Controlling/ Evaluation beim Landkreis Spree-Neiße. 2002 bis 2004 absolvierte sie ihr Juristisches Referendariat am Landgericht Cottbus und der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer. Ihr Studium der Rechtswissenschaften legte sie an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) und der Universitat Pompeu Fabra Barcelona, Spanien, ab.

Frau Döring unterschrieb ihre Ernennungsurkunde im Beisein der restlichen Hochschulleitung.

„Meine Ernennung zur Kanzlerin der Hochschule für Musik Nürnberg mit Wirkung vom 15. April 2018 hat mich riesig gefreut, besonders der herzliche Empfang, der mir bereitet worden ist. Auch wenn ich die Arbeit an einer Hochschule schon seit vielen Jahren kenne, warten auf mich anspruchsvolle Herausforderungen. Ich bin aber sehr zuversichtlich, dass mir das vielfältige und breite Aufgabenspektrum in diesem kreativen Umfeld sehr viel Freude bereiten wird. Auf die künftige Zusammenarbeit freue ich mich daher schon sehr,“ so die designierte Kanzlerin.