Bildungsbeirat auf Orchestersaal-Bühne

Am 29. Juni 2018 tagte der Bildungsbeirat der Stadt Nürnberg mitten auf der Bühne des neugebauten Orchestersaals der Hochschule für Musik Nürnberg. Die Mitglieder konnten sich durch eine Führung von Herrn Toni Hinterholzinger, Leiter des Tonstudios und Hochschul-Vertreter beim Leonardo-Zentrum für Kreativität und Forschung, einen Eindruck von der neurenovierten Musikhochschule schaffen. Neben der Besichtigung der HfM stand die Bewerbung als Kulturhauptstadt auf der Tagesordnungsliste des Bildungsbeirats. Sebastian Trump, Dozent für Musikrealisation und Creative Manager im Leonardo-Zentrum, vertrat die Hochschule in diesem Gremium.

Im Bildungsbeirat erarbeiten nichtstädtische Bildungsexpertinnen und -experten der Stadtgesellschaft gemeinsam mit städtischen Referaten und Ämtern Empfehlungen für die kommunale Bildungsarbeit. Neben dem inhaltlichen Austausch zu konkreten Themen und der Vorstellung und Diskussion der Kapitel der Nürnberger Bildungsberichte liegt die Funktion des Beirats insbesondere in der Vernetzung zwischen Bildungssphären und -akteuren.

Die mittlerweile 17. Sitzung des Bildungsbeirats vernetzte die Mitglieder noch einmal verstärkt mit der Hochschule für Musik Nürnberg.

Hier können Sie den Sitzungs-Nachbericht der Stadt Nürnberg einsehen (mit Fotos): https://www.nuernberg.de/internet/bildungsbuero/sitzungenimjahr2018.html