06. Forum Blockflöte in Nürnberg

Vom 06. bis 08. Januar 2017 fand bereits zum sechsten Mal das Forum Blockflöte in Nürnberg statt. In diesem Jahr kamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Mexiko, England, der Schweiz, Deutschland und Frankreich. Die Leitung hatte wie immer das Nürnberger Dozententeam mit Prof. Jeremias Schwarzer,  Maurice Steger als internationalem Gastdozenten, Justus Willberg als Dozent für Pre College und „Schaltstelle“ zwischen Hochschule und Musikschulen der Region, Ralf Waldner für die Cembalo-Korrepetition und Caroline Hausen für die Fachdidaktik Blockflöte.

„Get together“

Im Rahmen eines Konzerts am Freitagabend, das Blockflötenschülerinnen und –schülern eine Plattform bietet und jedes Jahr unter einem anderen Motto steht, präsentierten in diesem Jahr zahlreiche Blockflötenensembles aus der Region und darüber hinaus ihr „Jugend musiziert“ – Programm- ergänzt um eine konstruktive Feedbackrunde mit Maurice Steger und Jeremias Schwarzer.

Meisterkurs/Team Teaching für angehende Profis

Der Unterricht im Meisterkurs mit Maurice Steger und Prof. Jeremias Schwarzer fand wieder in Form eines offenen Team Teachings statt. Es herrschte wie bereits in den letzten Jahren eine lockere und inspirierte Stimmung, die sowohl die aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmer, als auch das zahlreich angereiste Publikum begeisterte. Das Abschlusskonzert der aktiven Teilnehmer_innen am Samstagabend brachte diese geballte Musizierfreude auf die Bühne – das Publikum war begeistert!

Austauschforum Pädagogik – Die Blockflöte im 21. Jahrhundert

Den Abschluss dieses inspirierenden Wochenendes bildete auch in diesem Jahr wieder das „Austauschforum Pädagogik“, dieses Mal unter dem Motto „Die Blockflöte im 21. Jahrhundert“.

Den Auftakt hierzu lieferte Bastus Trump, seines Zeichens Sound Designer, Saxofonist und Dozent an der Musikhochschule Nürnberg mit einem Impulsreferat zum Thema „Smartphone und Co. Im Instrumentalunterricht“.

Gefolgt wurde dieser Exkurs von einem Kurzreferat über innovative pädagogische Ansätze zu Aktueller Musik (Caroline Hausen), das von Prof.  Jeremias Schwarzer zum Thema „Aktuelle Musik im Hochschulunterricht“ ergänzt wurde.

Zum Abschluss führte Tobias Reisige, der sich als Jazz-Blockflötist mit seiner Band „Wildes Holz“ einen Namen gemacht hat, die anwesenden Blockflötenpädagoginnen und -pädagogen sowie die extra angereisten Schülerinnen und Schüler in die Improvisation auf der Blockflöte ein. Ein wunderbarer und beschwingter Abschluss für ein dreitägiges Fest der Blockflöte – alle freuen sich schon auf das Forum Blockflöte 018!